Donnerstag, 19. Mai 2011

Shampoozeit

Hallohalli,

ich hatte gestern Abend kein Shampoo mehr und nachdem ich schon die Shampoobars gemacht hatte, sie aber noch nicht fest waren - Hab ich einfach noch ein Honig-Salz-Shampoo zusammengerührt.

Bestandteile: H²O, Betain, Zetesol, Meersalz, Honig, D-Panthenol, Pearlescent Mica Gelb, PÖ Banana Split, Paraben K

Auf den ganzen anderen Wirkstoffzirkus habe ich vorerst verzichtet. Der erste Praxistest erwies sich als super. Die handelsüblichen Shampoos machen mein Haar immer schnell fettig, hier ist momentan noch keinerlei Rückfetter drin und mein Haar fühlt sich super an. Durch die ein oder andere Kombination mit Seidenprotein, Weizenprotein, Nuratin P usw. werd ich das bestimmt auch noch ausbauen :)

Hier noch ein Bild von beidem:


Die Shampoobar Herzchen sind beduftet mit MyKarma und gefärbt mit Lebensmittelfarbe gelb/rot. Im Moment lass ich sie lufttrocknen. Ich habe aber auch gelesen, dass man sie 2h bei 40°C im Backofen trocknen lassen kann. Mal sehen, wie ich mich noch entscheiden werde.

Probieren geht schließlich über studieren :)

Liebe Grüße,

Krissi

Kommentare:

  1. hallo
    hört sich super an dein Shampoo.wollte auch immer eins rühren.
    Verrätst du mir dein Rezept?
    vielen dank und lg
    Christina

    AntwortenLöschen
  2. ja klar mach ich das :) schreibe dir eine mail moment :)

    AntwortenLöschen
  3. Toll sind sie geworden die Shampoo-Bars. Ich benutze solche Bars auch immer sehr gerne, habe mich aber noch nie getraut sie selbst zu machen.

    viele Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen