Dienstag, 4. Oktober 2011

Altweiber-Sommer-Seife...

Guten Morgen,

wie schon erwartet, nahm das Desaster seinen Lauf, die Farben nicht richtig dispergiert oder zu langsam gearbeitet und nun hab ich wieder so eine Satelliten-Krater-Seife, meine Freundin und mein Liebster finden solche Seifen immer schön, außergewöhnlich, mal was anderes. Wenn man aber genau weiß, das der eine Teil oben grün sein soll und der andere unten rot und dann so ein "Kunstwerk" hat, ärgert man sich.

Ich lerne draus, Blütendüfte dicken schnell an, Farben sollte man richtig dosieren & dispergieren  - siehe meine schöne Rosenseife und ... nach einer misslungenen Seife kommt auch wieder eine gelungene :D positiv ist, das sie himmlisch duftet wie Altweibersommer ebend. Auch bei den Einzelförmchen heißt´s noch üben, üben, üben - es ist halt noch kein Meister vom Himmel gefallen. Bestempeln wollte ich die Seife auch noch mit einem Blütenknopf... aber sie ist noch zu weich :(

Dann hab ich heut noch 3 Flaschen Melissenöl angesetzt, die in ein paar Wochen auch noch ihre Anwendung finden werden.




















Liebe Grüße, genießt die letzten Sonnenstrahlen

Eure Krissi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen