Dienstag, 17. Januar 2012

Wie entstehen Bade-Cupcakes ?

Guten Abend,

genau das will ich Euch zeigen, nach dem ich Sockenversuch 2 gerade aufgetrennt habe, aber aller guten Dinge sind ja 3 und ich will nicht sagen, das es nicht von mal zu mal besser wird, aber das es mich auch irgendwo in den Wahnsinn treibt :)

Nun zu den Cakes, also heute zu den Unterteilen. Man nehme die festen Bestandteile Natron, Zitronensäure, Milchpulver und wiege sie ab. Man nehme die Fette: Kakaobutter/Mangobutter schmelze sie, gebe den Emulgator Mulsifan dazu und am Ende das Parfumöl. Eigentlich ist das ein Badepralinenrezept :)































Nachdem man dann die ganzen Komponenten vermischt hat, kommen sie in die oben abgebildete Form und für eine Stunde in die Gefriertruhe. Danach sieht das ganze so aus:















Wenn man genug Kondenswasser hat, lösen sich die Unterbauten ganz von alleine. Sie werden in Papierförmchen gedrückt und härten noch 24 Stunden aus. 















Morgen zeige ich Euch dann wie man das Topping und die Verzierung macht. Die Böden sind übrigens mit Enchantment von Gracefruit beduftet und nicht gefärbt. Das Topping wird grün und mit Maiglöckchen beduftet und als Deko kommen Zuckerblümchen und Flimmer drauf. Aber mehr dazu morgen. 

Liebe Grüße an meine 2 neuen Leserinnen, 

einen schönen Abend wünscht Euch,

Eure Krissi

Kommentare:

  1. Liebe Krissi,

    ich finde deine Anleitungen immer super! Leider bin ich in dem Gebiet echte Anfängerin und habe keine Ahnung von den Mengen. Kannst du mir da helfen?

    Liebe Grüße
    Caroline

    AntwortenLöschen
  2. Meins ist mittlerweile ein eigens nach folgendem Rezept habe ich es abgeändert:

    Muffin:
    200g Kakaobutter
    100g Sheabutter
    75g Kokosnußöl (nativ) oder Mangobutter
    100g Buttermilchpulver
    400g Natriumbicarbonat
    150g Zitronensäure
    30g PÖ
    35g Mulsifan
    1 Msp. Pigment

    die Rezeptur stammt von ElSapone und ich find das ist echt nen gutes Rezept (nur für meine Minimuffins war es zuviel)
    und jeder sollte mal ein bissl rumprobieren :)

    Viel Spaß dabei -

    Lg Krissi

    AntwortenLöschen