Montag, 27. Februar 2012

Sprudelspass proudly presents:

Guten Abend,

ja was präsentiere ich ? Auf vielfachen Wunsch meine Seifentorte, welche eigentlich Rübli-Oster-Seifen-Muffins darstellen sollte. Ich hab sie Freitag geschnitten und das war auch gut so, denn sonst hätte ich vielleicht noch mehr Einzelteile gehabt.

Sie ist durch die verschiedenen Seifenreste sehr bröselig - aber sie duftet soooo himmlisch nach GF Banane und ist so schrecklich, dass sie schon wieder schön ist.

















Irgendwie hat sie was von einem englischem Triffle und wird durch ihre mutmaßende Häßlichkeit zu etwas ganz Besonderem. Tortenstücke konnt ich übrigens noch nie schneiden, das ist auch eine Kunst für sich.

Bis bald ihr lieben,

Liebe Grüße,

Eure Krissi

Kommentare:

  1. Ich find sie klasse und in dem PÖ schwelge ich auch zur Zeit, lecker!! ;o)
    LG,
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Die Stücke sehen aus, als wenn sie vorne ein kleines Schnäuzchen haben, so als wollten sie sagen: Habt Erbarmen, bitte nicht essen!
    Irgendwie finde ich sie richtig niedlich.

    AntwortenLöschen
  3. Sie sieht schön aus, bei Bananenduft kann ich die Begeisterung leider nicht teilen, mag keine Bananen. Aber die Farben sind toll, und das Du Reste aufgebraucht hast finde ich genial.
    Grüße von Tati

    AntwortenLöschen
  4. Ist die hübsch - meiner Erfahrung nach ist das der Eyecatcher und total beliebt.

    Die Verpackungen der Seifen finde ich wunderschön gelungen,

    Der Stoff mit den Erdbeerdamen ist von Dawanda, ihn als Patchworkrapport gekauft, da ich ihn nur als Applikationen verwende.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Danke ihr Lieben,

    momentan hat mich mein Arbeitsleben wieder und ich bin schon wieder voll im Trott - am WE will ich aber eine orientalische Seife sieden.

    @Andrea ich hab den auch schon gesehen, da sind noch andere lustige Früchtchen drauf zu sehen, das Kaffeeplaid gefällt mir außerordentlich gut :)

    und Mädels das war bestimmt nicht die letzte Reste-Torte :D

    Lg Krissi

    AntwortenLöschen