Sonntag, 15. April 2012

Röschen im Döschen

Guten Abend,

ich übe mich ein für das Hochzeitspräsent im Sommer, das heißt meine Übungswerke werden wandern zu mir in die Badewanne oder zu andern ;)

Heute früh wollt ich aus meinen Resten Bathmelts mit Lavendel machen. Ja ich hatte dann bei einem Tropfen Wasser Schaumberge vom Mulsifan. Da hab ich dann kurzerhand meine Milchbadepralinchen gemacht. Ich hab auch keine Ahnung woher sie diese schöne altweiße Vintage-Farbe haben, aber ich find sie toll - mit Lavendelblüten und so entstehen meine Verpackungsideen:

Erst werden die Pralinen aus der Form gelöst:















unten dran sind Lavendelblüten und dann - dann kommen nach und nach die Ideen:















Ja, ich weiß, ein Gefriemel und warum ich das eigentlich immer mache: ICH, liebe Verpacken :)



















... und momentan mag ich den Vintage-Look und bin total angefixt *lach*...















... da dies das letzte Tutow** Ostsee-Senf-Bügelverschluss-Glas war, mussten die restlichen sechs Röschen in die Zellophanbeutelchen.

Meine Stempel hab ich auch gleich noch in Gebrauch gehabt:





















... enstanden sind die 5 Karten mit den Wunschbriefmarken. Ich liebe eigen gestaltete Karten, sie haben sowas Persönliches... und weil das nicht genug war gab´s heut auch noch was Altbekanntes, total Leckeres nicht nur für Kaffee-Sachsen:















Lecker Pfirsich mit Quark im Blätterteig. Von meinem kreativen Wochenende verabschiede ich mich erst mal ein Weilchen...

bis bald Ihr Lieben,

Eure Krissi

Kommentare:

  1. Guten Morgen Krissi, da warst du ja wieder fleißig und alles so schön eingepackt. :) Mhm und die Teilchen sehen so lecker aus, da musst du uns aber das Rezept für verraten. Wünsche dir einen schönen Start in die Woche.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin,

    das geht ganz einfach - fertigen Blätterteig nehmen und in Quadrate teilen

    ... ein bissl Magerquark mit Milch verrühren, ein Päck Vanillezucker dazu, ein bissle Zucker nach Geschmack, 5 Tropfen Bittermandelaroma und ein 1 Ei verquirlen

    ... Pfirsiche in aus der Dose in Spalten schneiden

    ... auf den Quadraten ein 1 EL Quark und 3-4 Pfirsich- spalten, entweder einrollern oder umklappen und mit etwas Ei bestreichen...

    15-20 Min bei 175°C im Umluftherd backen - fertig :)

    LG Krissi

    AntwortenLöschen
  3. Deine Röschen sind wunderhübsch und so eine lecker Quarktasche könnt ich jetzt auch verdrücken. LG Anke

    AntwortenLöschen
  4. Die Röschen sind so fein. Die Idee mit dem Glas ist ja mal nicht schlecht, aber auch in der Tüte können sich die Röschen sehen lassen.

    AntwortenLöschen
  5. Eine rundum gelungene Komposition. Die Röschen sehen wie edles Porzellan aus. Sehr sehr schön.
    lg yogablümchen

    AntwortenLöschen
  6. huhu! die sehen so schön aus....und wegen der eckenstanzen...hast du ein foto??? was stanzen die denn so?? und was möchtest du dafür haben??? liebe grüße nico

    AntwortenLöschen