Samstag, 4. August 2012

Urlaub bei AliSavon...

Hallo,

ja ich lebe noch und ja es ist heiß und für Seife ist es eigentlich zu warm... aber nun ganz von Anfang an. Wir waren 12 Tage in der Lausitz ... in der schönen Ferienwohnung bei Anke alias AliSavon von der ich Euch keine Bilder zeige, da Anke ganz viel auf ihrem Blog veröffentlicht hat - also wer mag, der kann da mal luschern.

Es war traumhaft, nicht nur die Ferienwohnung und Familie AliSavon und die liebste Dogge, der Welt. Nee, auch die Umgebung war ganz zauberhaft. Nach einem Reinfall letztes Jahr an der See, haben wir halt 180km entfernt von zu Hause einen Badeurlaub gemacht ;) - denn das Tagebaugebiet wird grade überall geflutet. Jedenfalls, die Tagebaue, die stillgelegt worden sind. Mal ein paar ländliche Impressionen von den Seen und dem Ausblick in die Landschaft von der Landmarke nähe Senftenberg aus:





















Dieses Bauwerk kann man begehen und in 30m Höhe einen Blick auf die schöne Landschaft erhaschen, die entsteht. Wir waren viel am Geierswalder See baden, da gibt´s eine schöne Strandbar und Komet-Softeis aus DDR-Zeiten (is halt wie daheeme ;) - naja und dann, gab´s halt noch was für den Mann - eine Tour durch den Tagebau und die Begehung der Förderbrücke F60:





Also wir sind mit dem MTW in den Tagebau gefahren - man beachte bitte nicht, dieses etwas unvorteilhafte Foto mit mir (aber es kann auch nicht schöne und schlanke Menschen geben :) ich wollt Euch das Gefährt und die Mondlandschaft, die inaktive und ganz unten noch mal eine aktive Förderbrücke E60 zeigen. Also Frauen, die Männer kommen auch voll auf ihre Kosten und auch für Mädels ist so ne Führung schon mal interessant. 

Wir sind dann auch noch Kahn auf dem Kanal im Spreewald gefahren, mal was Idyllisches und in Bad Muskau durch den FürstPücklerPark geschlendert (BadMuskau ist aber in Sachsen, nicht in Brandenburg und die Lausitz ist echt ein weites Feld): 


Wer also mal ein GurkenRadler trinken will, Spreewalder Senf- oder saure Gurken in freier Natur naschen möchte - der sollte eine Kahnfahrt im Spreewald machen, in Lübbenau oder wie wir, in Burg... Ja und dann kann man halt noch wunderschöne Parks vom Herrn Pückler anschauen, hier der Park in BadMuskau mit Blick auf das Schloss ... und ein Abstecher nach Polen zu Schoko-Konfekt oder Schaschlik ist da auch nicht weit ... 

... und nun kommt mein absolutes Highlight !!! Da ich ja bei einer professionellen Seifensiederin war und einen Wunsch hatte ... hab ich endlich mal - aber nur mit einer schmucken Küchenmaschine und noch mehr mit Ankes Hilfe eine Seifentorte hinbekommen und heil mit nach Hause gekriegt. Sie duftet nach Mandarine-Orange und ist als Geschenk für eine Hochzeit gedacht. Einen von Ankes tollen Acappulcos gab es auch noch mit dazu, der bewacht momentan die Torte: 

Leider steht er Kopf, aber das macht nix - ich freu mich sehr über das kleine Kerlchen und den tollen Torten-Work-Shop DANKE, DANKE, DANKE - meine letzte Whipped ist mir zusammengeklatscht (Bilder von dem Event veröffentlicht Anke sicherlich noch mal auf ihrem Blog). Insgesamt war es eine schöne  anderthalb Woche  Erholung. Wir hatten eine schöne Ferienwohnung und eine nette Gastfamilie und wir haben bei Weitem nicht alles anschauen können. Wer das nun alles mal live erleben möchte - der muss mal bei AliSavon auf dem Blog schauen und kann auch Wohlfühlurlaub buchen :) ich hab mich jedenfalls schon mal als Erste im Gästebuch von ihr verewigt ... 

Nun wünsch ich Euch ein schönes WE - 

genießt die Sonne und bis bald -

Eure Krissi

P.S. Wenn es wieder kühler wird, gibt´s auch wieder Seife, Gerührtes und Co - aber nun verdüs ich mich ins Gärtle, den Urlaub ausklingen lassen und den Geburtstag nachfeiern - danke übrigens, für die Glückwünsche, ich hab mich sehr gefreut !!! 

1 Kommentar:

  1. Vielen Dank für das nette Lob und die schönen bildhaften Eindrücke aus unserer Umgebung! Ich glaube wir sollten es jetzt auch mal auf die F60 schaffen... Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen