Montag, 27. Februar 2012

Sprudelspass proudly presents:

Guten Abend,

ja was präsentiere ich ? Auf vielfachen Wunsch meine Seifentorte, welche eigentlich Rübli-Oster-Seifen-Muffins darstellen sollte. Ich hab sie Freitag geschnitten und das war auch gut so, denn sonst hätte ich vielleicht noch mehr Einzelteile gehabt.

Sie ist durch die verschiedenen Seifenreste sehr bröselig - aber sie duftet soooo himmlisch nach GF Banane und ist so schrecklich, dass sie schon wieder schön ist.

















Irgendwie hat sie was von einem englischem Triffle und wird durch ihre mutmaßende Häßlichkeit zu etwas ganz Besonderem. Tortenstücke konnt ich übrigens noch nie schneiden, das ist auch eine Kunst für sich.

Bis bald ihr lieben,

Liebe Grüße,

Eure Krissi

Freitag, 24. Februar 2012

Verpackte Schätzchen - mal, was Erfreuliches ;)

Guten Abend,

heut hab ich meine 2 Seifen eingepackt und ich möchte Euch die Bilder nicht vorenthalten. Einmal die Lavendelseife - mit schönen Bändern. Auf dem naturfarbenen sind noch Lavendelrispen drauf zu sehen. Hach ich find das Rustikale einfach schön:



















Hier nur mal ein paar Beispiel-Schnappschüsse. Jetzt kommt noch meine Like a Lady mit den Überraschungsdüften... sie gehört als 1. Seife zur Geburtstagstriologie für meine Freundin. Die anderen zwei sind schon in Planung. Daher kann ich ja wie gesagt, nicht alles verraten und hab deswegen das Candy gestartet. Es ist im übrigen auch eine vegane Seife, weil sie Verfechterin dieser Lebensart ist und für mich ist´s eine kleine Herausforderung auch mal vegane Produkte zu produzieren:
















Auf den Fotos sieht man, dass sich das obere Parfumöl mit dem Orange zu braun angefreundet hat. Naja, man kann nicht alles haben - irgendwie ist das wie bei Möhren, die werden beim Schälen auch braun. Wenn von dem Manko mal absieht, find ich sie dennoch hübsch und die braune Verfärbung passt zu VEGAN (ich kann mir aber auch alles schönreden, gell ?!)

Apropo Möhren und Kuchen und Seifentorte - sie ist noch zu weich, ich glaub in 2-3 Tagen wag ich mich ran, aber sie duftet so herrlich bananisch. Mal schauen, wenn ich zum Anschneiden komme - morgen um fünf ist mein Urlaub schon wieder vorbei...

Liebe Grüße gehen noch an Laliii. schön das Du hier gelandet bist,

Euch allen wünsch ich ein schönes WE -

Lg Krissi

Donnerstag, 23. Februar 2012

Von Möhrchen, Whipped und selbstvorhergesehen Mißglücktem...

Guten Abend,

aus meinen Möhrchen wurden heut Blümchen. Leim war zu klebrig und Glitzer rettet alles:















Vorhin hab ich meine Muffins rausgelöst alles prima... Dann kam die Whipped, das Elend. Bis zum Stadium mit der Lauge lief alles gut. Bis dahin und dann hatte ich 1a Seifenleim. Supi, meine Mutti möge mir verzeihen, dass ich ihren Haushaltsmixer genommen habe und ihre 18er Kuchenform. Frustriert und ratlos überlegte ich dann, was ich mache.

Also Muffins dort rein - hmm lecker Karottenkuchen. Leim mit Mica gelb getüncht und GF Banane. Aus Wut meine Blumenseifenreste geholt und nu stecken in dem Kuchen: Lavendel- und Rosenreste, Bananenblümchen und paar Muffins. Ob das noch ein gutes Ende nimmt ?















Schöne Marmorierung gell, ich hab mich auch gefreut - bis ich die Frischhaltefolie nahm und das am Ende nun so ausschaut:


















Wenn man nach 2h einen Abdeckungsversuch machen will, muss man feststellen - schööööner Mist, immer noch nicht fest - naja nun schaut sie eben so aus - ein Frühlingsblumen-Glitzer-Meer und ja, scheiß auf Whipped Soap !!! Und ja, ich werde nun die Finger davon lassen, sonst ist sie am Ende noch Blau-Metallic... immer diese böse Ungeduld ;)















Einen schönen Abend Euch,

Eure Krissi

P.S. Abgedeckt ist sie nun mit Backpapier und Küchenbrett ... und ja, ich bin ja schoooooon so gespannt :)

Mittwoch, 22. Februar 2012

Schnappschuss Seifenküche...

Guten Abend,

also ich frag mich gerade, ob das mit der Seife was wird ?! Als ich vorhin eine noch im Aufbau befindliche Ferienwohnung sah, (Spreewald wir kommen :) wurde nebenher mein Seifenvirus geweckt. Die Idee zur Seife hatte ich ja schon länger, aber die Motivation fehlt mir. Das Rezept stand ebenfalls -  gesagt, getan, ans Werk.















Hier mal ein Schnappschuss aus der Seifenküche: Seifencupcakes Ostern. Gut man braucht viel Fantasie, aber es sollen mal welche werden. Verseifte Fette sind diesmal Raps, Kokos, Reiskeim, Soja, Sheabutter, Kakaobutter zu je 50g mit einer ÜF von 9%. Gefärbt habe ich das ganze mit grüner Tonerde, D&C Orange und Kakao. Der grüne und orange Leim duftet nach Banane von GF. Es sollen übrigens mal Möhrchen werden... und der braune Leim duftet nach Karottenkuchen á la Carrot Cake von GF. 

Demnächst starte ich dann also einen Möhrenmodelliermarathon und einen Whipped-Seifen-Versuch. Am Ende sollen es mal Karottenkuchenmuffins mit Bananen-Topping und Möhrchen werden. Schwer vorstellbar, ich weiß ... vielleicht wissen wir bald alle mehr (mich inbegriffen). Wenn nämlich die Whipped klappt, dann werd ich alle meine Reste in einer kleinen Seifentorte versenken :) Sooo und nun werd ich wieder bissle Stricken, das Strickding fetzt nämlich ungemein und hier werde ich nochmals auf mein Candy verweisen im unteren Post. 

Bis bald ihr Lieben und liebe Grüße an meine neuen Leserinnen, 

Lg Krissi

Dienstag, 21. Februar 2012

Bloggeburtstags-Candy

Guten Abend,

immer wird irgendwas nicht richtig gehostet. Ich wollte Euch meine geschnittene Seife zeigen und ein Blog-Geburtstagscandy veranstalten. Erst die "Like a Lady"... und sie ist soooo schön geworden, wie ich sie mir vorgestellt hab. Egal, die Soda-Asche und die Rosen-Küsschen verleihen ihr ihren eigenen Charme.

Beweise:





















Im März wird mein Blog ein Jahr. Ein Jahr, in dem ich über Kreatives, Rührerei, Seife und Co. berichtet habe. Ohne meine Freundinnen, ohne die Leser hier - die ich virtuell kennenlernen durfte, gäbe es meinen Blog nicht. Ich will keine Namen nennen, denn das wäre unfair, fühlt Euch alle angesprochen.

In diesem Post verlose ich ein Sprudelspass-Überraschungspaket an die jenige, die errät welche 3 Düfte in der Seife stecken, bzw. die am nächsten dran ist ;) - Wer mich verlinkt hat die Chance auf einen Sonderpreis . Nur ein kleiner Tipp: Die Düfte: sie sind allesamt von Gracefruit und keiner hat bei mir rumgezickt :D

Mitmachen darf jeder, der bei mir als Leser eingetragen ist oder sich in meine Leserliste einträgt, denn mein Blog lebt durch Euch und Eure Kommentare.  Das Candy endet am 7.4.2012 -

Habt vielen lieben Dank für alles und ich wünsch Euch

viel Glück,

Eure Krissi

Freitag, 17. Februar 2012

Projekt: Like a Lady

Hallohalli,

ich weiß, ich habe meinen Blog etwas vernachlässigt, aber irgendwie fehlte mir die Seifel-Lust. Oder bessergesagt, hätte ich eine Seife gemacht, wäre bestimmt ein Desaster draus geworden. Nun hab ich eine Woche Urlaub und die Seife, die mir schon längst im Kopf rumgespukt hatte, musste jetzt gesiedet werden.

Es musste ein knalliges pink und orange sein:















Das wird bestimmt ein schöner bunter Schaum, aber egal, den nehm ich in Kauf. Dann hatte ich noch mein verhunztes letztes Seifenstück in Förmchen gepresst:















Diese Küsschen mussten einfach verarbeitet werden. eine bunte Seife mit weiß, orange und pink. Feine Fette und Öle wie zum Beispiel: Babussu, Kakaobutter, Kokosfett, Mangobutter, Rapsöl, Reiskeimöl, Rizinusöl, Sheabutter, Sojaöl. ÜF ist diesmal 10%.















Alle 3 Schichten in die Form, Küsschen drauf - irgendwie mit der Rouladennadel durch... und noch mal eins in Nahaufnahme:















Nun hab ich meine Like a Lady schlafen gelegt. Ach und beduftet hab ich sie natürlich auch, aber das kann ich leider nicht preisgeben *gg* Warum, dass werd ich Euch demnächst verraten. Hoffentlich verfärbt sie sich nicht all zu sehr.

Einen schönen Abend,

bis bald,

Eure Krissi

P.S. Meine Küche duftet auf jeden Fall feminin :D

Dienstag, 7. Februar 2012

Ich seh Lila

Hallo,

oder man kann sagen, ich habe meine lila Lavendelseife grade aus dem Divi geholt. Schöne Stückchen sind es geworden. Sie ist noch weich in 4-5 Tagen werde ich sie dann begradigen und aufhübschen, denn die Quadrate sind zu groß. Ich werde sie nochmals teilen und dann hab ich genau 18 Stückchen feinste Lavendelseife. Man bin ich stolz, wenn ich an meine ersten Siedeversuche denke - da hab ich noch isoliert, wie das Zeug hält und hatte immer Fleischkäse. Man lernt bekanntlich immer dazu und jede Seife birgt trotzdem ihr eigenes Geheimnis.















Hier sind erst mal die neun Schätzchen und nun kommen noch mal ein paar Nahaufnahmen:
















Auch das Tio hat den unteren Teil schön weiß gemacht. Bald wird sie aufgehübscht und kann trocknen. Die zwei Lavendeltöne kommen auch nur ganz zart  zum Vorschein, ich find sie prima.



















Meine Frond-Form muss noch ein bisschen aushärten. Männe kennt diese auch noch nicht *gg* dafür funktioniert sein gebauter Dividor prima.

Gestern hab ich schnell noch ein paar Badepralinen dazu gemacht - lila Lavendel mit Lavendelblüten versteht sich:















In der Seife würden die Blüten leider alle braun werden. Nun überlege ich mir, wie ich die bei mir eingegangenen veganen Geburtstagswünsche umsetze Manoi de Tahiti und was Orientalisches (ich such noch ein Parfumöl dazu ;) - mir wird bestimmt was einfallen.

Liebe Grüße,

Krissi

Sonntag, 5. Februar 2012

Lila Lavendel

Hallo,

da meine erste Lavendelseife wie lila Fleischkäse aussah, hoffe ich, dass diese eine bessere Optik bekommt. Verseifte Fette sind diesmal: Kokos, Sheabutter, Babussu, Kakaobutter, Lanolin, Rizinus, Raps, Soja und Reiskeimöl. 1kg Fette mit 10% ÜF parfumiert mit 20g PÖ Lavendel/Amber und 20g ätherischem Lavandinöl. Gefärbt hab ich diesmal komplett den Leim mit TiO, einen Teil Ultramarinviolett und einen Teil Purple Mica, sowie Adern aus dem Glitzer-Lila-Mica.















Alle Leime irgendwie schön in den Divi kippen und dann erst mal mit dem einer Rouladennadel durchziehen:




Das macht man solange bis es einem gefällt und ich bin echt gespannt, wie das morgen bzw. übermorgen ausschauen wird. Die Trennstege einsetzen und dann Frischhaltefolie drüber, in ein Tütchen und 24h ruhen lassen:















Eine Frond-Einzelform hab ich auch noch ausgegossen. Die hat mir so sehr gefallen, ich musste sie haben. Das ist die, aus der die Massagebars sind in ElSapones Buch ;) Demnächst werd ich noch für meine Freundin eine Seife sieden, ich kann nur noch nicht soviel verraten, denn sie liest hier mit. Aber sie hat im April Geburtstag und ohne sie gäb´s mein Hobby nicht und ohne meine beste Freundin würde der Blog nicht existieren - im März schon ein Jahr ... das ruft irgendwie nach einem Candy ;)

Erst mal sehen, ob´s nicht wieder ein Fleischkäse wird, einen schönen Sonntag wünsch ich Euch allen -

Eure Krissi