Samstag, 30. Juni 2012

Nudelholz-Nostalgie Teil II

Guten Abend,

wollt ihr mal schauen, was aus den Hölzern geworden ist ? Also ich hab die Schriftzüge draufgezaubert. Naja, ich muss wirklich viel üben, ich seh nur schiefe und krumme Bögen !!!

















Aber ich würde sagen: Für den Anfang nicht schlecht. Naja und dann kam die Dekoration, denn nur mit Schrift wirkte es so einseitig... auf den Backstubenhölzern kamen Herzchen drauf und auf denen mit den grauen Schriftzügen Blümchen und überall ein bissle Glimmer *Mädelskram* halt.















Bei den Blümchen ist der Lack auch noch aufgesprungen - hach wirkt das Antik ;) und zu guter Letzt kommen die Schleifen hüben und drüben:
















Nun muss der Männe nur noch die Häken befestigen und die Wandanbringungen und dann sind sie fertig. Nummer 5 wird ein Adventskalender ... aber die liebe Zeit. Nächstes WE werde ich wieder Seifeln. Heute kam meine Kürbisform und mir schwebt eine PumpkinPie & Plumcrumble im Kopf herum, eine Apfelkirsch und eine Rose mit totem Meerschlamm und Einzelförmchen.

Ich halt Euch auf dem Laufenden,

schönen Sonntag,

Eure Krissi

Freitag, 29. Juni 2012

Nudelholz-Nostalgie Teil I

Guten Morgen,

angefixt durch die vielen ShabbyChic und Nostalgie-Sachen hab ich mich an "mein" Nudelholzprojekt gewagt. Ich hab schon viele schöne Nudelholzhakenleisten für die Küche gesehen - aber ich wollt meine eigenen, mein eigenes Design. Das ist wie bei der Seife - Rezepte klauen ist nicht, ich hab meine eigenen :-)

Also man nehme ein ganz normales Nudelholz (ääähm ja oder 5):















Hier mal zum Vergleich das gute, alte von Mutti. Ich habe die 5 mit glänzendem Acryllack in Weiß lackiert. Aber so dünn, das an einigen Stellen noch die Maserung des Holzes hervorscheint. Extra ungleichmäßig gearbeitet, dass der schöne Used-Look entsteht. Der Korpus war Tag 1 der Lackierung, Tag 2 die Griffe:















Heut an Tag 3 folgte die Schriftgestaltung. Man kann es bestimmt auch anders machen. Ich habe mir am PC eine schöne Schnörkelschrift ausgedruckt, zurechtgeschnitten und mit Kohlepapier auf die Rollen übertragen:




























Diese werden dann dünn mit Pinsel und Farbe nachgezeichnet. Backstube wird wohl rot werden und Küche im Shabby-Grau. Dann kommt noch die Verzierung und die Dekoration, die Haken und die Aufhängung - aber das zeig ich Euch bald in Teil II - ich muss erst mal den Männe in den Baumarkt schicken :-)

Schönes Wochenende,

Eure Kristin

Montag, 25. Juni 2012

Von roten Rosen, sanften Lippen und guten alten Zeiten...

Hallo ihr Lieben,

gestern hab ich ein wenig gerührt, verpackt und gebastelt. Nachdem die Wanderpakete bei mir halt gemacht haben, kann ich auch wieder bissle Nachschub produzieren.

Da meine Badepralinen alle sind und der Sommer hier einfach nicht Einzug halten will, gibt´s Nachschub mit Lavendel- und Rosenduft in Rosenform. Drin sind viel Kakao- und Sheabutter, Mandelöl, Ziegenmilchpulver, rosa Tonerde, Lamecreme als Emulgator und bei den Lavendelrosen > Lavendelblüten.
Schon verpackt sieht das Ganze so aus:
















Da sich Lippenpflege gewünscht wurde, hab ich auch da nach meinem Lieblingsrezept mit Jojobaöl und Sheabutter welche gemacht. Leckere Sorten mit Zitrone, Amaretto und IrishCream - quasi Cocktails für die Lippen ohne Alkohol:















Als nächstes zeig ich Euch mal paar Bildchen von der verpackten Duschbutter, die ist nämlich mittlerweile schön hart und hat ein neues Kleid bekommen:
















Mal was anderes, aber mir gefällt es ganz gut. Gestern Abend hab ich dann noch nebenher beim Fernsehen ein paar Karten gestaltet. Gut keine kreative Meisterleistung - aber schlicht und edel und ein klein wenig Nostalgie:



















Nun werd ich mal schnell ein wenig NaOH und paar andere schöne Rohstoffe bestellen, damit ich die Herbstseifchen sieden, paar Fruchtpulvermasken mischen und Zuckerpeeling anrühren kann. Liebe, liebe Zeit bitte komm her, ich hab soooooviele Ideen. Wer noch Lust auf mein Candy hat *klickt mal hier* :) und irgendwo finden sich dann diese schönen Sachen wieder ;)

Bis bald,

Eure Krissi

Sonntag, 24. Juni 2012

Das 2. Wanderpaket war da...

Hallohalli,

ich hab mir in der Früh mal ein paar schicke Sachen aus dem Paket mit Liebe handgemacht gemopst, wollt ihr mal sehen:




















Diese schönen Mugrugs, das Täschen und das Herz, der Kaffeezucker und die Tags, die Schlummerrolle, die schöne Schürze und die Kleiderbügel sind bei mir eingezogen. Großzügig hab ich es grad wieder aufgefüllt, beschriftet und umverpackt. Da ich Nr. 9 war hab ich einen neuen Karton gesponsert. Morgen wandert es weiter ... :)

... und ich geh dann mal die Küche ein paar schöne Dinge rühren und veranstalten, neue Refiller produzieren...

Lg Krissi

Samstag, 23. Juni 2012

Nostalgisches Wanderpaket mit Überraschung

Guten Morgen,

ja ich bin munter, schon wieder - das geht die ganze Woche schon so (nach der Nachtschicht...) und da dachte ich mir, kannste auch bloggen, anstatt am frühen morgen zu stricken :p ...

Gestern ereilte mich das Nostalgie-Wanderpaket und ich hab mir vier schöne Dinge ausgesucht, wollt ihr mal sehen:


















Tolle Sachen nicht, ich schmachte immernoch ob die schönen Herzen, oder der Apfeltopflappen, die Mugrugs oder das Häkelwindlicht ... und im übrigen suchen wir noch Teilnehmer für Runde 2 also wer Interesse am Wanderpaket hat *klick*...

... und dann war dort noch ein Tütchen drin von der lieben Yvonne alias Lotti Cravotti ... ich sag´s Euch... auch auf die Gefahr hin, dass bald alle Seifen in Tütchen verkaufen mit schmucken Anhängern, ich zeig sie Euch, denn sowas schööööööönes kann man niemanden vorenthalten:
















Sind die nicht traumhaft... mir fehlen da echt die Worte, wie man sowas Schönes machen kann *danke, drück und umärmel dich ganz lieb*... nun muss ich noch 4 Schätze ins Paket packen, mich auf´s nächste Wanderpaket freuen (denn das kommt heute), ein paar Lippis rühren, die Sirups als Mitbringsel einpacken, ein paar liebe Freunde treffen und die Seele baumeln lassen.

Wer noch Lust auf ein Candy hat, bis zum 7.7.12 läuft mein 100. Leser-Candy,

ansonst ein schönes WE -

Lg Krissi

Dienstag, 19. Juni 2012

Zitronensäure mal anders...

Guten Abend, 

an meinem freien Tag zog es mich raus auf Wald, Feld und Wiese. Inspiriert von anderen Blogs, Freunden und auf der Suche nach originellen Mitbringseln hab ich heut mal bissle gesammelt. 

Zuerst einen Korb voll diesen schön anmutenden Blütenständen: 

 













40 Dolden Holunderblüten, in Sachsen sind sie bei uns jetzt erst so weit ... wir sind was Pflanzen, Sträucher und Bäume angeht, immer etwas später dran (das liegt wohl am Vorerzgebirge - genug Heimatkunde). Also diese leckeren Blüten hab ich gezupft, eine Sauarbeit sag ich Euch und für Allergiker naja lassen wir das mal... Herausgekommen sind die zwei Ansatzgefäße:















Die stehen nun im Vorsaal, kühl - das Glas musste heut früh nur noch runterkühlen und dann hab ich es verschraubt. In der guten alten Bowle schlummert 1 Liter Holunderblütensirup und rechts daneben ist leckerer Ansatz für ein Holunderblütengelee. Beides mit Wasser, Hollerblüten, Zitronen und -säure und Zucker. Rechts mit Kandis, daher bräunlicher. Bis zum Samstag früh lass ich sie stehen und dann werden sie abgeseiht. 

Letztens stieß ich im Pralinenherz-Blog von Jaqueline auf Roten-Klee-Sirup und sie sagte, probier´s doch mal aus. Wisst ihr, wie schwer es ist hier in freier Wildbahn roten Klee zu finden ? Ich glaub er stirbt echt aus... auf meiner Wanderung hab ich glücklicherweise aber ein ganzes Feld gefunden und nun schlummert er in Bowle Nr 2:




























Hier ist auch Wasser, Zucker und Zitronensäure drin und ne Menge roter Klee. Ich hätt echt nicht gedacht das sowas lecker ist, schmeckt köstlich, riecht aber bissle nach Silo ;) Muss aber auch noch bis zum WE ziehen und dann wird abgefüllt und weiter verarbeitet. Da ich zum Grillen eingeladen bin und mein Wellness-Korb die Beschenkte schon erreicht hat, werd ich dann 2x Sirup mitnehmen und ein Gelee - sonst wird´s doch langweilig. 

Vielleicht ist das ja auch was für die Candy-Gewinnerin zum 100. Leser-Candy, wer weiß - 

Lg Krissi

P.S. Holunderlikör und Heidelbeerkonfitüre hab ich mir auch noch vorgenommen. Man vergisst leider in der kommerziellen Zeit, was man so Schönes vor der Haustür hat...

Freitag, 15. Juni 2012

100. Leser - Candy !!!

Hallo ihr Lieben da draußen,

ich hab grade gesehen, das Friesenfan Leser Nr. 100 ist und deswegen kommt nun das versprochene Caaaaaaaandy ;-)

Mitmachen kann jeder, der bei mir Leser ist oder gerne auch werden will. Bitte schreibt einfach einen Kommentar unter meinen Post und gebt einen Wunsch ab, was in das Überraschungspäckle doch hinein soll (Seife, Badesachen, Cremes oder was ganz Anderes) eine kleine Ideenauswahl findet ihr im Bild. Ich hätte Euch ja auch raten lassen können wie viele Teile das sind *gggg* nein, das lass ich aber lieber. Wer mich verlinkt, bekommt doppelte Gewinnchance und das Candy läuft bis zum 7.7.2012 :)















Nun wünsch ich Euch viel Glück im Lostopf  -

bis bald,

Eure Krissi

Samstag, 9. Juni 2012

Förmchentest & Rohstoffspielerei

Guten Abend,

der ein oder andere schaut das Fußballspiel im Fernsehen und ich spiel mit Rohstoffen. Da es im Moment nach kalt ist, klappt das auch mit den Badepralinchen...

Heut hab ich meine Cubes-Form in klein mal getestet und drei Testpralinen gegossen. Drin sind Kakao- und Sheabutter, Sanddornöl, Milchpulver, d-Panthenol,  Mulsifan, Rosenblätter, Rosenknospen, PÖ Rose. Durch das Fruchtfleischöl sind sie auch so schön orange geworden. Nun stehen sie da zum Aushärten und warten auf´s Verpacken.




















Vielleicht mach ich demnächst mal Sprudelwürfel, Seifenwürfel ... ach ich hab soooo viele Ideen und zack so schnell sie auch da waren, sind die vier freien Tage auch wieder um.

Einen schönen Sonntag Euch allen,

lg Krissi

Freitag, 8. Juni 2012

Gewonnen ...

Hallo,

ich hab mal was gewonnen, in einem Blogcandy - diesen schönen Tuchbaumler bei der lieben Claudia - vielen Dank dafür ich hab mich riesig gefreut, wo er bei mir ankam:


















Ist er nicht schön ? Was ihr alle immer so macht - ich bin begeistert. Da ich ihn immer bei mir haben will und selten ein Tuch ranmache - ich sitz ja nicht im Büro... hab ich ihn als ständigen Begleiter an meine Tasche gebunden:


















So ist er immer bei mir - vielen lieben Dank dafür !!!

Lg Kristin

Donnerstag, 7. Juni 2012

Neues Arbeitsgerät eingetroffen...

Hallo liebe Bloggerinnen,

gestern kam mein Seifenhobel, er funktioniert auch prima. Eigentlich um Weiten besser wie mein Käselhobel... da ich nun unverhoffter Weise vier Tage frei hab *juhuuuuuuuuu* hier mal paar Bilder von der Seifenverpackorgie am gestrigen Abend (nach Aufhübschung mit dem hier:)






















So nun fang ich mal an zu erklären, nach dem Bild mit dem Seifenhobel sieht man die Gästeherzchen mit den außergewöhnlichen Ölen, die damals erst eine Schicht bildeten und dann wieder eingezogen sind. Mittlerweile macht die Flieder-Ringel-Blume mit Erdbeere einen schönen cremigen Schaum und ist ganz mild.

Dann kommen die Fruchtseifchen mit den verschiedenen Milchsorten, ja man nennt sie auch Milchseifen :-p Himbeer/Brombeer, Erdbeer und Milch und Erdbeer-Rhababer und Frosted Sugar. Alle drei sind in Zellophantütchen gebunden und stecken nun im Organzabeutelchen. Sie haben ein selbstgeschriebenes Etikett und kommen schlicht daher. Ich wollt mal was Neues testen.

Zum Schluss ist da noch die Flieder-Ringelblume mit fruchtigem Erdbeertopping im Zellophantütle ... und die nächste, die auf ihren Anschnitt wartet und in sechs Wochen verpackt wird ist die Butterseife oder Duschbutter:


















Ich mag Pastell und ich mag den Duft ... sie kommt an die LikeALady aber viel, viel schöner und edler in den Zutaten :) am WE werd ich sie dann endlich schneiden können und dann geht sie schlafen, bis dahin duftet der Flur himmlisch. Sooo noch drei Leser und dann it´s Candy-Time -

Eine schöne Zeit,

Eure Kristin

Dienstag, 5. Juni 2012

Sommer: Butterseife oder Duschbutter ?!

Hallo liebe Leserinnen,

ja, ich bin noch da und ich hab heut ein Seifchen gesiedet. Es gibt so Tage im Leben, da ist es gut, dass man eines der schönsten Hobbies hat . Lange haben die Düfte auf ihre Bestimmung gewartet. Ein bissle hab ich sie ja schon verarbeitet und eigentlich sollten sie in keine Seife - aber heute, heut war der richtige Augenblick dazu.

Gesiedet hab ich eine Butterseife aus Mango, Shea, Kakaobutter, Olivenöl und Rapsöl. Irgendwie aus der Not, weil was Anderes nicht mehr da war. Eine hohe ÜF von 12% ergibt sich aus meinem NaOH Rest. An Farben ist mein geliebtes Rosa, das Orange und Gelb drin und Tio zum Aufhellen. Als Pflegezusatz noch AloeVeraGel.

Die Düfte, welche zu meinen Lieblingsdüften gehören sind nun im Seifchen... im weißen Leim: Paradise von GF, im pinken Leim: Tropicana von GF und im orangenen ist ätherisches Orangenöl drin. Lecker und eingepackt schläft sie im Flur:



















Ohne viel Glitzer und so weiter zeig ich sie Euch, wenn sie ausgeformt ist.

Bis bald,

Eure Krissi