Dienstag, 17. Juli 2012

Bock auf Bomben...

Guten Abend,

naja ich meine Badebomben. Ich hab mal ätherische Öle getestet und mein Mica wieder verwendet ;-) ja und das ist dabei rausgekommen. Badebombe Orange/Zitrone mit roten Zuckerherzchen und Badewürfel Limettengras mit Zuckerblümchen:

















Ich mag diesen mit-Liebe-handgemacht-Charakter - sooo schick sind sie geworden, da freut man sich direkt mal selber und dann die Zitrone-Orange:





Zum Beschriften hab ich heut irgendwie keine Lust mehr. Verpackt sind sie erst mal. Heute Nachmittag hab ich noch eine Heidelbeer-Joghurt-Torte mit Trauben gebacken:



Sie ist für morgen zum Kaffee. Das schönste Geschenk kam diese Woche mit der Post, die erste von vier SIBs :-)

Ich wünsch Euch was, bis bald - ich mach erst mal Urlaub :)

lg Krissi

Freitag, 13. Juli 2012

Rosalie, Lavendula, Coffee-Time...

Guten Morgen,

oder ich hab mal Shabby-Windlichter mit Serviettentechnik und etwas Verzierung gemacht. Frau muss ja prinzipiell alles umdesignen, was man so im Haushalt findet -  unter anderem auch Windlichter. Da ich momentan auf der Shabby-Welle schwimme, hab ich mich darin mal versucht.

Wollt ihr mal ein Ergebnis sehen?


















Ganz zart wirkt die Rose mit der Verzierung und da nicht alles immer anklebt bei der Serviettentechnik kommt auch der Used-Look wieder zum Vorschein. Das ist die Rosenvariante. Mir gefällts, denn ich mag Rosenmotive. Dann ist da noch eine andere Variante mit Lavendel:


















Auch hübsch gell, leider ist´s mit dem Verkleben der Kordel schwierig, aber Heißkleber ist ja durchsichtig ;) und dann hab ich da mal paar stimmungsvolle Einsatzbilder:
















Stell ich mir bei einer Gartenparty oder beim gemütlichen Zusammensein mit einem Gläsel Wein abends richtig hübsch vor. Ach und die Kaffeeböhnchen trocknen noch vor sich hin und warten auf rot-weiß kariertes Band:















Nun hab ich Euch genug mit der Bastelei gequält. Demnächst gibt´s hier wieder Wellness. Eígentlich wollt ich gestern in die Heidelbeeren, aber hier hat´s geschüttet und gehagelt... und deswegen sind an meinem freien Tag diese Windlichter entstanden. Ach, und ich hab letztens geschmunzelt - Luna fragte, ob ich auch schlafe ?! Ja ganz viel, manchmal zuviel ... und nun kümmer ich mich um den Haushalt und den geht´s auf Arbeit.

Liebe Grüße,

Krissi

Mittwoch, 11. Juli 2012

Ein bisschen Landhaus, ein bisschen Shabby, ein bisschen Retro ...

Guten Morgen !

... aber mit ganz viel Liebe sind wieder ein paar Herzensdinge entstanden zu erst die Adventskalenderrolle:















Hier kommen entweder 3 Haken oder 2 ran, daran werde ich dann eine Naturkordel mit Klammen befestigen und dann jeweils mit 12 oder 8 goldenen Organzabeutelchen bestücken. Aber bis dahin ist noch Zeit, wir haben Sommer ;)  jedenfalls manchmal.

Dann war erinnert ihr Euch bestimmt noch an die Türschilder, 7 Stück sind es und ich hab mal 3 fertige fotografiert. Zuerst mal etwas für die Küche. Ich liebe Lavendel/Provence-Motive und find das passt ganz gut:















Durch´s Fenster scheinkt die Sonne *lach*. Dann hab ich mal eine Gartenvariante probiert:















Das Schild hat durch die Schrift und Borten einen ordentlich "Alt-Charakter bekommen", die kleinen Blüten und die Steinchen runden das Ganze noch ab. Was wäre eine Seifentante ohne etwas für´s Bad. Liebe Yvonne, Deine anderen Hängerle kommen an die Seife, aber diese hier, wollten unbedingt zu den Entchen:















Also ich find, jedes hat so seinen eigenen Charme. Ich werde dann noch zwei Löcher zur Aufhängung bohren. Fäden, Kordel oder Draht werde ich nicht befestigen, das können die Beschenkten, dann selbst entscheiden - da jede Tür anders ist. Die Schilder haben eine Größe von 50x20cm. Etwas größer, aber ich hab wieder bissle was verbastelt ;)

Zu guter Letzt kommt noch ein Schmankerl, die kleine Kiste aus dem Vorpost. Da war sie noch weiß und nun ist sie aufgehübscht:

















Mein absoluter Favorit sie wurde direkt vom Lavendelfeld importiert. Bestimmt schaut das mit einem Rosenmotiv auch zauberhaft aus. All diese Dinge werden in unser Zuhause einziehen. Da ich mich selber in sie verguckt hab. Nun muss ich mich aber im Chaos auf die Suche nach einem Radiergummi machen und die Kohlepapierrückstände auf dem Weiß entfernen.

Bis bald,

Eure Krissi

P.S. Das war mein Kreativ-WE ;)

Sonntag, 8. Juli 2012

Gewinnerin, Seife, Shabby...

Hallo liebe Leserinnen,

118 sind es nun und ich freue mich - heute früh hab ich die Gewinnerin meines Blogcandies gezogen und es ist *Trommelwirbel*:















Herzlichen Glückwunsch liebes Yogablümchen,  bitte mail mir Deine Adresse und eventuelle Wünsche durch, damit das Päckle auf den Weg geschickt werden kann. Ihr anderen seit nicht traurig, meine Sachen finden sich in den vielen Wanderpaketen wieder und können auch getauscht werden. Ich mach sicherlich bald wieder ein Candy !!!

Ich hab heut noch die letzte Seife für den Herbst gemacht, es ist eine PlumCrumble in lauuuter Einzelförmchen. Unspektakulär mit Kokos, Raps, Soja, viel Reiskeim, Lanolin, Margarine (Zitat aus der Küche: "...und mit was wollen wir braten ?..."), Bienenwachs und Kakaobutter - die ÜF liegt bei 8-9% und gefärbt ist sie nicht - sie müsste sich dunkelschokobraun verfärben und das wollte ich so.



















Mal schauen ob Pflaumenkuchen besser wie Apfelkuchen werden *gg* und dann war ich gestern unterwegs und hab mir mal noch bissle Bastelzeugs mitgebracht (ich liebe Basteln mit Holz schon immer und trotz das ich meine Bastelsachen radikal reduziert habe, findet sich immer wieder mal was ein...). Das will ich aufhübschen:















Ach und dann sind ja noch die Kürbisse aus der Form geflutscht (die Men´s World hängt im Divi fest...):
















Ich find die Sodaasche passt ganz gut zu dem Charakter ... zu guter letzt zeig ich Euch mal noch die fertigen Nudelgehölze (sie fanden schon fast alle wieder Liebhaber):















... und nun verschwind ich wieder in das Chaos meines Bastelzimmers... man bin ich froh, wenn ich dann mal ne Seifenküche mit Geschirrspüler hab, das könnt ihr mir glauben:
















Man sieht mit der Zeit sammelt sich soooooooo Einiges an und man sieht auch das ich momentan noch eine Hobbyrührfee bin, mengenmäßig und ausstattungsmäßig !!!
Viele fragen mich auch immer nach meiner vielen Zeit, nach 12 Tagen Arbeit nutze ich meine kreativen Hobbies immer als Ausgleich - zwischendrin werkel ich fast nie. Da der Männe zum MotoGP ist, muss ich die Zeit ausnutzen...  und meine Schätze aufbrauchen und den Vorrat verkleinern.

Ich verschwind mal wieder in den Regalen meines unaufgeräumten Hobbyraums (denkt bitte nicht es sieht bei mir überall so aus, aber ein Bastelzimmer lebt durch gepflegtes Chaos ;)

Einen schönen Sonntag und bis ganz bald,

Eure Krissi

Samstag, 7. Juli 2012

Men´s World...

Hallo,

mir schwebte schon lange eine Männerseife im Köppel herum und heut hab ich sie gesiedet. Neun Stück im Divi - 1kg pure Mäünnlichkeit :-) nein, aber ich hab schon versucht dem Männercharakter gerecht zu werden. Verseifte Fette sind ein ordentlicher Schuss Erdnussöl, Raps, Soja, Magarine, Lanolin, Kakaobutter, Kokosfett und bissle Bienenwachs weiß. Dadurch das ich momentan immer viele weiche Fette nehm, muss das mit rein (ich seh das momentan bei der butterweichen Schlammrose...) ÜF sind 10% etwas mehr für viel Pflege. Gefärbt mit Pflanzenkohle und mit Indigio und da ich auf der Schlammwelle surfe ist Totes Meerschlamm mit drin. Düfte sind eigentlich unspektakulär 10g Bayrum und 2g JapanesePlum mit 10g Chamary gemischt. Hier die Seifenimpressionen:

















Nach Entfernung der Luftlöcher schläft sie nun vor sich hin. Soll ich Euch mal noch was von der Shabby-Experimentier- und Rührwelle zeigen ? Das sollen mal Türschilder werden. Ich brauche zur Zeit grad meinen Berg an Bastelmaterialien und Rohstoffen auf... hier mal die ersten Prototypen (noch ohne jegliche Verzierung):















Lecker Tonerdemasken mit Buttermilch oder Joghurt :-) und wer nun Lust bekommen hat, vielleicht noch was davon abzustauben, sollte schnell Leser werden und bis heut um Mitternacht noch beim Candy mitmachen, morgen wird dann ausgelost. Männe ist nämlich beim MotoGP und Frau hat viel Zeit für den VirusCreativus...

Schönes WE wünscht Euch,

Kristin

Freitag, 6. Juli 2012

Schlammrose, Apfelküchle und japanischer Obstgarten...

Hallo ihr Lieben,

die Ungeduld des Seifensieders ist wirklich tückisch. Ich hab da schon mehrmalige Erfahrungen damit gemacht. Leider ist das schwülwarme Wetter nix für Seifen und die Apfelkirsch, die nun japanischer Obstgarten heißt hat gegelt:
















... und im unteren Teil sind Luftblässchen, da der Leim so schnell fest wurde. Ich würde sagen ein mittelmäßiges Seifchen, das dafür mal wieder himmlisch schnuppert. Die Einzelförmchen hab ich auch versucht zu lösen:















Auch in den Apfelkuchen sind Luftbläschen und die Rosenseife ist noch zu weich, eine Rosenseife hab ich aus der Rosenform hab ich gelöst, die ist dann nur für mich und auch das Apfelküchle Nr. 4 - alle anderen schlafen brav weiter in der Form, Kürbisse und Rosen, die zeig ich Euch dann mal in sagen wir zwei Wochen.

Bis bald,

Eure Kristin

Mittwoch, 4. Juli 2012

Endlich wieder Seife...

Hallo,

da alle ausgeflogen sind im Hause, hab ich gesiedet, bis sich die Balken biegen. Eine Herbstseife war die Erste. Na gut ich hab den Leim geteilt... und meine neue Kürbisform eingeweiht. Verseifte Fette Kokos, Raps, Soja, Mandel, Shea- und Kakaobutter mit einer Überfettung von 8%. Gefärbt hab ich den Leim mit Tio und Orange und beduftet mit PumpkinPie von GF.

Trouble Nr. 1 Leim trennt sich, ab damit auf den Herd und dan gerüüüüüüüüüüüüüüüührt und sie da nun sind sie drin, die kleinen Kerle:
















Aus der anderen Hälfte hab ich Rosenseife gemacht und zwar ohne Rosenknospen/blüten *nie-wieder-ich-bin-geheilt*. Da ist das PÖ Rose von Gi drinne und totes Meerschlamm und zum Fixieren eine Probe Bergamotte von SP. Gefärbt hab ich mit rosa Tonerde.















Ich zeig sie Euch dann, wenn ich sie ausgeformt habe. Dann hab ich noch schnell eine Apfel-Kuchen-Kirschseife gemacht. Also die Troubles hörten nicht auf...




























Ich hab ne ganze Menge Fette drin verseift: Kokos, Erdnuss, Mandel, Lanolin, Soja, Reiskeim, Raps, Kakaobutter, Rizinus, Bienenwachs. ÜF ist 8% und drin sind Tio, grüne & rote Tonerde. Nachdem der Leim beim Zugeben des PÖ fix andickte hab ich oben nur eine angedeute Mica-Schicht aus Weinrot und Grün. Momentan stehen die Seifchen im Flur. Die Blockform ist isoliert:



Wie man sieht, musste ich spachteln, da der Kirschleim so fest war - gibt´s nur 4x Apfelguggelhupf: 

Bis bald, 

Eure Krissi

P.S. Wer noch beim Candy mitmachen möchte, das läuft noch bis zum WE :)