Dienstag, 18. März 2014

Vorbereitungen Workshop und Test-Seife

Hallo liebe Bloggerinnen,

lange hab ich nix mehr von mir hören lassen, ich weiß - aber wie das so ist, manchmal geht anderes eben vor.  Im März stand nun der Seifensiederworkshop an, ich muss ehrlich gestehen, dass ich zwar viel Material habe, aber für Gemeinschafts-Seifeln nie ausgelegt war.

Also hab ich erst mal in den letzten Monaten Materialien an Arbeitsgeräten zusammengetragen .. puhuuu und glücklicherweise auch vornweg getestet :)



















Gegönnt hatte ich mir diese Silikonblockformen, eigentlich passt da ein Liter rein - randvoll, ich hab es ausprobiert sind es 800ml Seifenleim. Mein Plan war es eine Swirl-Seife zu machen, jaaa ähm, es kommt immer anders wie man denkt ... (Fazit, ich hab nun 5 Gästeseifenformen und Stegtools werden später für größere Blockformen benötigt).

Männe musste mir demzufolge noch 5 Holzkistchen bauen ... und schon ging es los. Das war die Testseife für den Workshop. Ich hab in 4 Jahren nie mit Palm gesiedet, aber hier ist nun welches drin. Es ist das unspektakulärste Rezept was es gibt:

25% Palm
25% Kokos
25% Raps
25% Soja

NaOH lt. Seifenrechner und 330ml dest. H²O. Ich hatte mir gedacht, warum soll ich mit Anfängern schweineteure Öle verseifen, wenn ich ihnen nahebringen will, was ist Seife, wie mache ich Seife und wie bekommt man am besten ein schönes Ergebnis und das mit Ölen, die auch teilweise regional sind. Die zweite Variante für Palmölgegner war noch ein anderes Rezept:

25% Kokos
75% Olive

NaOH lt. Seifenrechner und 330ml dest. H²O

... aber nun wieder zur Testseife. Gefärbt mit TiO und Gracefruit Fuchsia und beduftet mit Gi´s Seerosenduft unterzog sich diese Seife, wenn auch noch etwas weich einem Seifenstempeltest:















Tata 4*16 kleine Gästeseifchen, in Haandlichen Stücken, zuerst mit dem Seifenschneider in 8 Stücke getrennt und dann alle nochmal mit dem Käseschneider halbiert. Regine meinte, heb Dir den Käseschneider auf, Recht hatte sie, funktioniert prima.



















Hier mal ein paar Nahaufnahmen, wo man auch sieht, dass sie teilweise zu weich war, aber ... des Seifensieders Ungeduld. Favorit ist hier das kleine Vögelchen > Quellen sind div. ausländische Shops *gg*



















.. auch hier wieder teilweise zu weich, aber am meisten hab ich mich in das kleine Bäumchen verliebt > Quelle wieder diese schicken Shops vom Land des Lächelns ...



















... und nochmal eine Testreihe - ich mag die Herzchen so sehr :)



















und Last but not Least hier nochmal ein paar andere Stempel, im Vergleich zum normalen Acrylstempel aus Fernost mit der Sternschnuppe.

Die Zitrone kennen sicherlich viele, die ist von Ronny (EagleStempel) *klick*, wie auch die Füße, die ich mir als Sonderanfertigung gewünscht habe. Da Ronnys Fräse gestreikt hatte, ist das nur ein Teil meiner Wünsche gewesen, aber schön sind sie ... so toll ... und sie kamen zur rechten Zeit, herzlichen Dank nochmal!!!

Auch die kleine Eule darf nicht fehlen, es war mal ein Geburtstagsgeschenk von meiner Freundin, nach Angefixe im Seifentreff :)















So schön oder, deswegen nochmal gaaaaaanz naaaaah ... und dann wünschte sich meine Arbeitskollegin Osterseifen mit Erdbeerduft, da hab ich auch noch ein paar gemacht, mit dem Testrezept und Tio, GF Fuchsia und Gi´s Erdbeerduft.















Ich bin im Moment gerade irgendwie auf einer rosa Welle unterwegs *gg* aber schön sind sie und mein Dachboden duftet sooo herrlich, weil alle Workshop-Seifen auch noch auf dem Boden reifen...















Mit 6 Kisten bin ich am Wochenende ausgerückt, um netten Frauen das Seifesieden zu erklären und zu zeigen, davon berichte ich Euch dann diese Woche, es sind soviele Fotos, die würden in einem Post den Rahmen sprengen.

Bis bald,

Eure Kristin

Kommentare:

  1. Liebe Krissi,
    wie schön wieder etwas von dir lesen zu dürfen.An den Seifchen würde ich auch zu gerne mal schnuppern.
    Herzliche Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Krissi, ich liebe deine Seite! Gerne würde ich mir so eine Art Grundausstattung kaufen. Vorallem aber wollte ich dich fragen, wo an gute und nicht zu teure Seifenformen bekommen kann.....??? Du hast so wunderbare Formen! Bin dann wieder mal weg, und würde mich über Tipps und Quellen sehr freuen. Einen herrlichen Tag wünsch ich Dir. Moni

    AntwortenLöschen