Freitag, 23. Januar 2015

Überall sind fleißige Handwerker...

Hallohalli,

mit anderen Worten es geht voran.

* die Heizung wird eingebaut
* der Kamin wird eingebaut
* der Maler malert fertig, alles ist schon tapeziert
* der Fliesenleger ist fleißig
* das Bad wird mit Sanitäranlagen ausgestattet
* die letzte Trockenbauwand unter der Treppe wird gesetzt

... und diese Woche wurde noch das Treppengeländer geliefert, da kann nun nichts mehr passieren - auch die Farbe im Schlafzimmer mit den Blümchenornamenten ist an der Wand.

Meinung des Männe:
Das sticht gewaltig in den Augen .. aber wenn man schläft, sieht man es sowieso nicht :D das bleibt nun dran... okay :D

Noch ein paar Bilderchen von Treppe und dem moosgrünem Hingucker *gg*...













Bis nächste Woche,

Eure Krissi

Freitag, 16. Januar 2015

Die Treppe ist drin :)

Hallo ihr Lieben,

vielen lieben Dank für Eure Kommentare zu meiner Küche - ich bin selbst ganz sehr verliebt :) - ich freu mich, dass ich bald für mich Kochen kann :)

Diese Woche kam die Treppe rein, nun heißt es endlich keine Leiter mehr steigen, denn ich habe Höhenangst und bei dem ungesicherten Treppenaufgang hatte ich immer so meine Bedenken.

Nun ist sie drin und wieder ein Teil im Haus geschafft, tapeziert ist auch schon fast alles, nächste Woche kommt dann die Heizungsanlage, aber dazu werde ich sicherlich noch mal was schreiben.

... und so sieht es jetzt aus:



Diese Treppen werden aus den "Abfallstücken" des Tischlermeisters gefertigt, mir gefällt die Optik sehr gut, auch das Eisengestell wirkt etwas auflockernd. Die Streifen an der Seite der Tapete werden übrigens Petrolblau, z.Zt. eines meiner Lieblingsfarben, ich hoffe, dass das noch ein wenig so bleibt ...
 
Bis bald,
 
Eure Krissi

Freitag, 9. Januar 2015

Die Küche ist drin :)

Hallohalli,

also die Küche zum Kochen wurde am 6.1.15 eingebaut. Jippi - ich hab mir gedacht, eh es hier still wird, kann ich auch mal an den Fortschritten des Sprudelspaßigen Großprojekts teilhaben.

Ab und an verschick ich ja mal eine Mail mit Bilderchen, aber warum soll ich es nicht bloggen, eigentlich habe ich ja nichts zu verbergen. Lange schon wurde die Küche geplant - wir waren ewig unterwegs und am Ende...

ja, da sind wir bei einer Ersparnis von 4000 Euro im Gegensatz zum 1. Küchenstudio gelandet und  ich habe eine gleichwertige Küche (nur von einem anderen Hersteller), krass - vergleichen lohnt sich.

Gut, die Wände sind tapeziert, die Küche ist eingebaut, der Vinylfußboden folgt in Kürze und einem Shopping-Wahn von WMF Sachen bin ich auch erlegen, da die Galeria K*** so schöne Angebote hatte und wir uns ja quasi eh neu einrichten...

Hab ich zugeschlagen, wenn ich mir schon das Auto demoliere, braucht Frau etwas, an dem sie lange Freude hat: Messer, Besteck und Töpfe :D

Aber genug gequasselt, dass ist sie - die Küche:













Vanillefarbene Front mit dunkelbrauner Arbeitsfläche, so wollte ich sie, so ist sie geworden - der Hingucker ist die Glaserdbeerenrückwand. Ich find sie schick und vorallem der Stauraum ist gigantisch.

Die Endmontage wurde gestern gemacht, aber ich komme mit dem Fotografieren meist nicht nach.

Die Seifenküche wird sonnengelb und die Arbeitsplatte wird eine Pflaumenachbildung, das wird edel, im Februar geb ich den Auftrag frei, Lieferzeit sind bei No*** 5 Wochen (hier eine preisgünstigere Küche, ich will ja "nur" drin arbeiten), das passt nämlich wunderbar -  demnächst mehr von uns.

Fühlt Euch gedrückt,

Eure Kristin

Montag, 5. Januar 2015

Rück- und Vorschau

Hallohalli,

einige von Euch haben mich doch überreden können weiter zu bloggen und heut gebe ich Euch mal einen Einblick ins Private, das mache ich sonst ja hier eher selten. Bloß mit Seife ist derzeit nicht viel - morgen kommt zum Beispiel unsere Küche (also die zum Essen kochen...) ins Haus.

Ja es ist viel zu tun ... das alte Jahr ... tja .. 2014 - spannend:

2014 der Hausbau:

* nach langem Kampf konnten wir endlich bauen und im Mai ging es los ...
* am 31.07.2014 war Richtfest
* im Spätherbst begann der Innenausbau und er dauert noch an...



































Foto 1 - der Startschuss
Foto 2 - eine Richtfestimpression
Foto 3 - so schaut es jetzt > Fenster unten rechts ist die Siedeküche *gg*




















... und hier seht ihr mal ein Bild vom Innenausbau im Dezember, nach vielen Höhen und Tiefen und etwas Ungeduld, nimmt es Gestalt an und März ist ein guter Zeitpunkt um an einen Umzug zu denken...
2014 gesundheitlich

...hab ich das Beste draus gemacht - ich hab ein Jahr mit  ca. 6 Blasenentzündungen und hübsch paar anderen Keimen hinter mir. Am Ende hat ich dann auf Deutsch so die Schnau** voll, dass ich kein Antibiotikum mehr wollte, kein Antimyotikum und mich von jedem Doktor ziemlich verarscht vorkam...

... und nur noch getrunken habe ... Cranberrsaft, Blasen- und Nierentee, Kräutertee ... und ich bin nun nach so einem langen Weg trotz der vielen Medikamente, ganz ohne nämlich - beschwerdefrei und gesund...

...bis dann der Noro-Virus aus beruflichen Gründen im Dezember (ich hab mich fast bis zum Schluss durchgekämpft...) noch zuschlug und mich eine Woche aus dem Rennen nahm.

Aber sonst freute ich mich bester Gesundheit... bis zum 22.12.14 war auch alles in Ordnung...

Da wollte ich ... mal eben schnell zum Küchenstudio mit meinem Freund (um die letzten Details für den Elektriker zu klären) und bin zu weit gefahren, wollte umlenken, Blinker gesetzt, kurz in den Spiegel geschaut .. und dann hatte ich doch auf einmal einen Opi und eine Omi in meiner Tür, naja das Auto des Opis ... auch das habe ich überlebt bestens und es hat sich alles geklärt. Schönes Weihnachtsfest kann ich da nur sagen...













Nun werden wir warscheinlich bald umziehen, unser Heim schön kuschlig machen und dann melde ich mich wieder, wenn ich die erste Seife in meiner Siedeküche siede - jawoll !!!













2015 - Ein neues Projekt

da alle, wirklich alle Rohstoffe aufgebraucht sind, habe ich für meinen lieben Freund 2 Entwürfe eines Lichterbogens gezeichnet. Seit 5 Jahren hatte ich keinen Stift in der Hand, so schlecht finde ich es nicht. Es wird ein 3 D Schwibbogen mit Dorfmotiv meiner neuen Heimt...

Rückblickend auf 2014: Ich hab für mich entschieden, es war ein gutes und ein schlechtes Jahr - wir sind gesund, wir haben uns und die kleinen, großen Katastrophen des Lebens erinnern einen daran, wie gut es uns doch allen geht und lassen uns wissen, wir sollten doch nich allzusehr über alles meckern.

In dem Sinne bis bald,

Eure Krissi